When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Turkmenistan


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Ashgabat


Turkmenistan


Wohin und wann reisen

Dieses Land erlebt ein trockenes Wüstenklima und ist damit eines der heißesten Länder Zentralasiens. Im Juli und August können die Temperaturen in der Hauptstadt 50 ° C erreichen. Im Dezember kommt die Zeit der extremen Kälte und Schnee ist in einem Großteil des Landes gefunden. Um Turkmenistan zu besuchen, sind zwei Perioden günstig: zwischen April und Juni, wenn die Sonne und die Temperaturen angenehm sind, und zwischen September und November, wenn die Hitzewelle verschwunden ist, aber die eisige Kälte ist noch nicht angekommen.

 
Turkmenistan : maps


 



Was in Turkmenistan zu tun?


Die Hauptstadt Ashgabat, eine Oase inmitten der Wüste, kann den Besucher nur mit seinen Marmorpalästen, Brunnen, Goldstatuen, Museen und dem Tolkuchka-Basar voller Schmuckstücke und Kostbarkeiten verführen. Eine weiße Stadt mit weiten Straßen, die die Spuren einiger älterer Gebäude bezeugt, die ihre sowjetische Vergangenheit bezeugen. Einige seiner Gebäude grenzt an Exzesse. Einige Beispiele: der Palast des Präsidenten, das 100 Meter hohe Hôtel de l'Etoile, das Unabhängigkeitsdenkmal und das Nationalmuseum, das Denkmal für die Pferde, das Kulturzentrum Alem und das große Innenrad ...

In der Nähe der usbekischen Grenze befindet sich Konye-Urgench, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das im 12. Jahrhundert das Herz der muslimischen Welt war und von Dschingis Khan zerstört wurde, dessen Ruinen unter anderem ein Minarett 60 Meter hoch und aus dem 14. Jhdt Sowie die königlichen Schreine und Mausoleen.

In Merv, entdecken Sie die größten archäologischen Ausgrabungen in Zentralasien: eine große Ausdehnung von Ruinen aus mehreren Jahrtausenden, in der Nähe des Kaspischen Meeres, wo die alten Fundamente liegen, Reste der Keramik und viele andere alte Zeugnisse.

Andere Orte: die Wüste von Karakum, wo alternative Kratern von Gas, Dünen und Oasen; Der Golf von Kara-Bogaz; Die Schlucht von Yanykala, mit seinen Farben und seinen Räumen zum Wandern geeignet; Der Strand von Awaza, und seine boomenden touristischen Komplex.
 

Turkmenistan: Die Grundlagen


Ein Visum ist erforderlich, um das Gebiet zu betreten (Aufmerksamkeit, das Verfahren ist lang).

Die aktuelle Währung ist der Manat (M).

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, landen Sie am einzigen internationalen Flughafen des Landes, Ashgabat, das 6 km vom Stadtzentrum entfernt ist.

Um in das Land zu reisen, können Sie die Inlandsrouten von Turkmenistan Airlines zu mehreren großen Städten serviert. Es ist auch möglich, den Zug zu fangen, der langsam aber sehr billig und bequem ist. Das Auto ist veraltet: Verwaltungsverfahren sind komplex und teuer.

Budget: Etwa € 50 für ein Doppelzimmer und zwischen € 10 und € 30 für eine gute Mahlzeit.

Gesundheit: Es ist ratsam, wie immer, seine traditionellen Impfstoffe auf dem neuesten Stand zu haben und Vorsorgemaßnahmen gegen Typhus, Gelbfieber und Hepatitis A und B hinzuzufügen. Trinken Sie nur Wasser in Flaschen.

Sicherheit: Es gibt kein bedeutendes Risiko in Turkmenistan, von dem Augenblick an, in dem Sie die Regeln respektieren, um nicht öffentliche Gebäude wie den Präsidentenpalast zu fotografieren. Es besteht auch ein mögliches seismisches Risiko.

Um wieder von Ihrer Reise: Schmuck, Keramik, Teppiche.







Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir