When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Tschad

Warnung: hohes Risiko Ziel.


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
N'Djamena


Tschad


Wohin und wann reisen

Das Land erlebt im Laufe des Jahres drei verschiedene Klimazonen: eine sehr heiße Periode im April und Mai, mit Temperaturen von bis zu 50 ° C, einer Feuchtperiode zwischen Juli und Oktober und einer kühleren Trockenperiode von Dezember bis März.

Die beste Reisezeit für den Tschad ist von November bis Januar.

 
Tschad : maps


 



Was in Tschad zu tun?


N'Djamena, die Hauptstadt, ist ein Muss: Sie werden nicht verpassen das Nationalmuseum, mit seinen Sammlungen bezeugen die Sarh Kultur; Seine vielen Märkte, darunter der große Markt, wo man die Objekte entdeckt, die von den verschiedenen und vielen Handwerkern hergestellt werden, von Stickereien bis zu Holzobjekten; Die Faisal-Moschee und ihre vier Minarette.

Der Zakouma Nationalpark liegt im östlichen Tschad und ist einer der größten Tierreservate Zentralafrikas. Wenn Sie dort für eine Safari campen, entdecken Sie Giraffen, Löwen, Gnus, Primaten, verschiedene Antilopenarten, riesige Elefantenherden und Dutzende von Vogelarten.

Die Tibesti-Wüste nimmt ein Drittel des Landes in ihrem nördlichen Teil ein: es ist ein bergiges Gebiet mit vulkanischen Schluchten und Massiven, Krater, die Mondlandschaften und Höhlenmalereien widerspiegeln und Gravuren aus der Vorgeschichte. Die beiden höchsten Gipfel des Landes, Emi Koussi und Toussidé (letzteres ein Vulkan noch aktiv) gipfeln auf über 3000 Metern Höhe. In der gleichen Region sind die Quellen von Soboroum, dessen heißes und schwefliges Wasser therapeutische Eigenschaften haben.

Die Seen bieten auch spannende Entdeckungen für den Reisenden: See Léré und seine Seekühe, eine Art, die fast verschwunden ist, sowie seine Karpfen, sondern auch seine Fischer, die weiter zu üben ancestral Riten, einschließlich initiatorischen Krieger Tänze Spektakulär; Der Tschad im Nordwesten der Hauptstadt, dessen Ausmaß weiter sinkt, gefährdet das Überleben von Millionen von Menschen, die von ihren fischhaltigen Gewässern und bewässertem Wasser leben. Man kann viele Tiere wie das Hippopotamus, den Otter oder Der Kaiman; See Fitri im Zentrum des Landes, bevölkert von zahlreichen Fischen und Vögeln, was zu seiner Klassifizierung als "Biosphärenreservat" führte.
 

Tschad: Die Grundlagen


Ein Visum ist erforderlich, um den Tschad zu betreten.

Die aktuelle Währung ist der CFA-Franc.

Transport: N'djamena Flughafen ist der wichtigste Eingangspunkt des Landes, ist es im Westen der Hauptstadt, drei Kilometer vom Präsidentenpalast entfernt.

Um sich um die Hauptstadt bewegen, ist das Taxi, individuell oder kollektiv, die einzige Lösung: zum Glück ist das letztere sehr preiswert, aber die Autos sind oft überfüllt! Es gibt auch Busse, die einen großen Teil des Landes bedienen, wenn die Straßen praktikabel sind, was im Süden während der Regenzeit nicht der Fall ist.

Gesundheit: Wie immer ist es ratsam, auf dem neuesten Stand ihre Standardimpfungen zu haben, und es ist ratsam, jene gegen Meningococcus, Typhus, Tollwut und Hepatitis A und B hinzuzufügen. Wirksamer Schutz gegen Moskitos und Behandlung für Malaria. Nur essen gut gekochtes Essen und trinken Mineralwasser.

Sicherheit: Respektieren Sie die Traditionen und Religionen vorhanden. Zum Zeitpunkt des Schreibens: Nach den Anschlägen vom Juli 2015 ist es strengstens verboten, auf dem Tschad aus touristischen Gründen zu reisen. Für künftige Zeiträume ist es besser, die Website von France Diplomatie zu fragen, die Ihnen auch die aktuellen Sicherheitstipps anzeigt.

Shopping: man kann in seinem Gepäck schöne Gegenstände von lokalen Handwerkern, Teppichen, Körbe, Kalebassen, Silber-Juwelen produziert zu bringen.







Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir