When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Libyen

Warnung: hohes Risiko Ziel.


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Tripolis


Libyen


Wohin und wann reisen

Das Klima Libyens hat zwei sehr unverwechselbare Einflüsse; den des Mittelmeeres im nördlichen Teil, welches ihm gemäßigte Temperaturen verleiht, und das der Wüsten im Zentralen Teil, welche fast das ganze Jahr hindurch Trockenheit erleben.

An den Küsten entlang ist der Winter die Jahreszeit des Regens, obwohl es nicht sehr häufig schweren Niederschlag gibt. Frühling und Herbst bringen trockene, heiße Winde vom Süden mit sich.

Die Wintersaison ist die beste Jahreszeit, um Libyen zu besuchen, denn sie bietet warme Temperaturen und so vermeidet man die unangenehmen Sandstüme.

 
Libyen : maps


 



Was in Libyen zu tun?


Noch abseits für Touristen, hat Libyen viele schöne Plätze zu bieten.

Die Hauptstadt Tripolis, wird durch seine Architektur, die stark von den Osmanen und Italienern beeinflusst aus. Sie können die Festung bei Assai al-Hamra, dem Jamahiriyya Museum mit seinen vielen prächtigen Objekte aus in die Antike zu besuchen. Die Medina und den Souks hier sind ebenfalls einen Besuch wert, in der Regel ruhiger als in anderen Orten. In der Nähe gibt es einige schöne Strände zu.

Ghadams Oasis macht einen interessanten Zwischenstopp mit seiner schattigen Altstadt und dem Djmaa al-Kabir-Moschee. Ein paar Meilen entfernt ein schöner See in der Mitte der Wüste gefunden werden.

Die archäologische Stätte von Leptis Magna ist ein Ort nicht entgehen lassen. Sie stammt aus ein paar Jahrhunderte vor Christus, die Städte alten Ruinen wurden während des letzten Jahrhunderts wieder entdeckt und sind in einem recht guten Zustand der Bewahrung. Sein Triumphbogen, die Marmorbäder Hadrian, die nymphaem, die Basilika und das Amphitheater sind nur einige Beispiele der Wunder warten darauf, zu den römischen Ruinen hier entdeckt zu werden.

Die Jebel Akhdar Gebirges macht einen ungewöhnlichen grünen Paradies inmitten der heißen Wüstensand hier. Landwirtschaftlich reichen mit Getreidefeldern und Obstgärten, bietet dieses Gebiet verschiedene alte Städte, die definitiv einen Besuch wert, wie Tocra und Tolmeitawhich sind beide in der Nähe der Küste und El-Beida und Suluntah der mit seiner überdachten Souk leicht sind Binnen sowie Derna.

Die antiken griechischen Stadt Cyrene ist eine weitere archäologische Stätte einen Besuch wert. In den Jebel Akhdar Berge und sehr gut erhalten, profitiert sie von einer beherrschenden Stellung mit einem herrlichen Blick und ein großer Teil ist noch nicht das Licht der Welt erblicken.

 

Libyen: Die Grundlagen


Die Fluggesellschaften beginnen, Libyen mit Flüge aus verschiedenen großen europäischen Flughäfen wieder zu besuchen.

Ein Visum ist für die Mehrheit der Ausländer erforderlich.

Der Bargeldumlauf ist der libysche Dinar. Sie können nur Ihre Währung austauschen, wenn Sie tatsächlich dort so stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichende Menge an Bargeld.

Eine durchschnittliche Mahlzeit werden Sie rund 10 kosten und eine vernünftige Hotelzimmer rund 60.

Keine besonderen Impfungen erforderlich sind, um Libyen zu besuchen, aber Sie werden gebeten, sicherzustellen, dass alle normalen Impfungen auf dem neuesten Stand und die für Typhus und Hepatitis A und B Trinken Sie kein Leitungswasser. Es wird empfohlen, dass Sie einen Erste-Hilfe-Kit mitnehmen.

Die Binnen reisen, sind Busse und Minibusse sowohl effizient und preiswert. Ein Auto zu mieten ist ziemlich teuer, aber Benzin ist nicht und die Straße System scheint in sehr gutem Zustand.

Hinweis: Alkohol ist streng verboten und Tauschhandel nicht ist traditionell im libyschen Souks.








Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir