When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Iran


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Teheran


Iran


Wohin und wann reisen

Das Klima variiert stark in den verschiedenen Regionen des Iran, aber im Sommer, zwischen Juni und August, gibt es besonders kalte Winter und sehr hohe Temperaturen (ca. 40 ° C). Niederschlag ist häufiger im Norden und Westen. Die angenehmste Zeit, das Land zu besuchen, liegt zwischen April und Juni, dann zwischen September und November, wodurch extreme Temperaturen vermieden werden.

 
Iran : maps


 



Was in Iran zu tun?


Iran hat viele Standorte von Interesse, sowohl aus einer natürlichen und einer kulturellen Sicht. Isfahan, eine prächtige Stadt, umgeben von viel Grün, liegt eingebettet in eine Wüstenlandschaft, die nur ihre Sehenswürdigkeiten und ihre besondere Atmosphäre, ihren Markt und ihre Moscheen und den riesigen Naghsh-e-Jahan-Platz, eine der meisten der Welt, hervorhebt.

Andere Städte zu entdecken: Tabriz, berühmt für seinen Basar und seine Blaue Moschee; Mechhed und sein Silbermausoleum von Imam Reza, in dem Millionen von Pilgern jedes Jahr sammeln; Shiraz, mit seinen Mausoleen und Moscheen; Die Ruinen von Persepolis in der Wüste, die in 330 v. Chr. Niedergebrannt wurde. AD, und wo man noch bewundern kann der Palast der hundert Säulen und der von Apadana; Bam und seine Zitadelle, in Ton vor 2000 Jahren gebaut.

Für die Landschaften konkurrieren sie problemlos mit den Städten: Sie können die Straße bewundern, die das Elbourz-Gebirge überquert, um die Stadt Chalus am Meer und in der ganzen Region des Kaspischen Meeres zu erreichen, die die Stadtbewohner von Teheran für zu begrüßen Dort ruhen; Der Vulkan von Sahand nach Westen, der seine Lava formte, fließt herum und gibt ihnen konische Formen, die in die Häuser durch die Bevölkerungen umgewandelt werden; Der Golf von Ghar Parau, im Süden; Das Zagros-Massiv im Südosten und seine zahlreichen Flüsse zu den Ufern, die die Nomaden ständig durchqueren.

Ganz zu schweigen von der Begegnung mit einer Bevölkerung mit legendärer Gastfreundschaft, deren herzlicher Empfang Sie nicht verführen wird.
 

Iran: Die Grundlagen


Ein Visum ist erforderlich, um den Iran zu betreten, und Ihre Fingerabdrücke werden genommen. Ihr Reisepass muss auch gültig 6 Monate nach Ihrer Rückkehr und keine Spur von einer Reise nach Israel.

Die aktuelle Währung ist die rial, obwohl der Begriff toman wird die meiste Zeit verwendet. (A toman = 10 rials).

Wenn Sie im Hotel übernachten und eine gute Mahlzeit essen, planen Sie ein Tagesbudget von ca. 100 €. Aber Sie können weniger ausgeben, wenn Sie mit Sandwiches und weniger komfortable Unterkünfte zufrieden sind.

Es gibt viele internationale Flüge, die dem Iran dienen: Sie werden in Teheran landen, aber viele andere Städte haben einen internationalen Flughafen wie Isfahan, Shiraz und viele andere.

Um in dem Land zu reisen, können Sie auch das Flugzeug mit Flügen zu sehr interessanten Preisen vorgeschlagen. Es gibt auch Buslinien mit komfortablen Fahrzeugen und sehr niedrigen Preisen, sowie Kleinbusse für kürzere Fahrten mit leicht höheren Preisen. Wenn Sie schneller zwischen den großen Städten reisen wollen, nehmen Sie die kollektiven Taxis, ein wenig teurer, aber immer noch sehr erschwinglich. Sie können auch ein Fahrzeug mit einem Fahrer mieten. Eine andere Lösung aus Teheran, der Zug, der viele Ziele bedient, ist komfortabel und preiswert. In der Stadt können Sie mit dem Bus, Taxi, Minibus und nach Teheran mit der Metro und der Straßenbahn fahren.

Gesundheit: Es wird empfohlen, eine Behandlung gegen Malaria zu nehmen und nur Flaschenwasser zu trinken.

Sicherheit: Es ist stark entmutigt, zurzeit in den Iran als Tourist zu gehen. Besonders gefährlich sind die Grenzgebiete mit dem Irak und Afghanistan. Reisende müssen weg von Versammlungen und Demonstrationen bleiben, nicht fotografieren von öffentlichen Plätzen, und respektieren Kleid und Verhaltens-Codes. Darüber hinaus sind die Risiken von Erdbeben sehr real in diesem Teil der Welt: herauszufinden, was im Falle eines Erdbebens zu tun.







Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir