When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Benin


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Cotonou


Benin


Wohin und wann reisen

Das Klima ist entschieden tropisch im Süden, mit einer langen Trockenzeit, die von November bis März andauert und einer geringeren Trockenzeit während Juli und August.

Eine kurze Regenzeit findet zwischen September und Oktober statt, obwohl der hauptsächliche Niederschlag zwischen April und Juni stattfindet.

Im Norden findet die Regenzeit zwischen Mai und September statt; während der Trockenzeit können die Temperaturen bis auf 40 Grad ansteigen, wobei der Harmattan trockene, staubige Luft aufwirbelt.

Wenn Sie zwischen Dezember und März dorthin verreisen, werden Sie in der Lage sein, Benin unter den besten Konditionen im Norden sowie im Süden zu besuchen.

 
Benin : maps


 



Was in Benin zu tun?


Ein wenig abseits in Westafrika, ist Benin blühender als seine Nachbarn und verfügt über zahlreiche Attraktionen.

Entdecken Sie zunächst die offizielle Hauptstadt, Porto-Novo, mit seiner Moschee, alten brasilianischen Stil Kirche, ethnographische Museum und natürlich die Adscharien Markt, lebendige und farbenfrohe, wo Sie herrliche Keramik zu finden.

Cotonou ist die andere Hauptstadt des Landes durch seine Dynamik und wirtschaftlichen Aktivitäten: Bars und Restaurants, die riesige Dantokpa Markt und den See Stadt Ganvie leicht nach Norden mit seinen Häusern auf Stelzen stellt eine ansprechende Ziel.

Ouidah ist ein weiterer interessanter Ort, reich aus kultureller Sicht: verschiedene Museen, Tempeln und auch die Slave-Weg zum Gedenken an die Strecke, gefolgt von den Sklaven an Bord der Boote, die sie aus ihrer Heimat, und die nun mit Statuen und Fetische verpackt wird, aber es gibt auch prächtige Strände hier. All diese Attraktionen machen dieses Reiseziel ein Muss.

Natitingou, in den Atakora Mountains, wird offen sein für Entdeckung von Ihnen durch seine Kunst und Volkskultur Sombas Traditions Museum sein. Dies wird auch die perfekte Zeit für Sie, den Pendjari Nationalpark, eine herrliche Naturschutzgebiet Biosphäre, wo die Tiere leben in ihrem natürlichen Lebensraum zu entdecken: Sie werden wahrscheinlich sehen, Leoparden, Löwen, Geparden, Schakale, Elefanten, Antilopen und Flusspferde und andere.

Eine bestimmte Sache zu Ihrer Reise ist die ständige und unerschütterliche herzliche Gastfreundschaft von der beninischen gezeigt.
 

Benin: Die Grundlagen


Benin ist gut mit den großen Fluggesellschaften aus Frankreich und Belgien serviert.

Ein Visum ist erforderlich, um das Gebiet zu betreten.

Der Bargeldumlauf ist der CFA-Franc.

Ihr Finanzplan, wenn auch ein wenig höher als für andere Länder in Afrika, ist immer noch sehr vernünftig: Plan für rund 15 für einen angemessenen Doppelzimmer und weniger als 10 für eine durchschnittliche Mahlzeit. Sie können für ein Zehntel der, dass wenn Sie lokale Lebensmittel von den Ständen kaufen Sie auf allen Straßen und in den Märkten zu finden zu essen.

In Bezug auf Gesundheitsvorsorge, sicherzustellen, dass Ihre Impfungen auf dem neuesten Stand vor Ihrer Abreise. Schützen Sie sich vor zu kontrollieren Malaria von den Moskitos und zu Impfungen gegen Gelbfieber und Typhus sowie Hepatitis B. Vermeiden Sie Leitungswasser und rohe Salate und besonders vorsichtig sein, um Ihre Hände vor dem Umgang mit Lebensmitteln zu waschen.

Reisen im Inneren ist am besten mit dem Bus oder kia kia, einem lokalen Sammeltaxi unternommen, die Preise sind sehr erschwinglich.

Schließlich ein wichtiger Punkt zu erinnern, während Sie hier sind, dass Tauschhandel ist Teil der Lebensweise so jeder Kauf muss zuerst diskutiert werden, für mehr oder weniger Zeit.







Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir