When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Zentralafrikanische Republik

Warnung: hohes Risiko Ziel.


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Bangui


Zentralafrikanische Republik


Wohin und wann reisen

Das tropische Klima trennt das Jahr in zwei Jahreszeiten: eine Regenzeit, die von April bis Oktober dauert, und eine Trockenzeit zwischen November und März.

Die Temperaturen reichen von 18 ° C für die kühlsten im Dezember bis 34 ° C für die wärmsten im Februar.

Die beste Zeit, um das Land zu entdecken, ist die Trockenzeit.

 
Zentralafrikanische Republik : maps


 



Was in Zentralafrikanische Republik zu tun?


Plateaux, Hügel, Massive und Täler, Diamanten und Gold reichen Untergrund, Savannen und üppigen Wäldern, die Geographie dieses Landes wird durch zwei große Flüsse, die Oubangui und die Sangha gekreuzt.

Die Hauptstadt Bangui ist eine sehr blumige und angenehme Stadt. Besuchen Sie auch den tropischen Garten, das Boganda Museum, das Kunsthandwerk und die traditionellen Tänze von Compagnie Molika.

Dann sind Sie in der Lage, 70 km von Bangui zu den wunderschönen Wasserfällen von Boali, inmitten des Urwaldes zu gelangen: hier fließt der Fluss M'bari in einen See, wo Krokodile reich sind. Noch höher werden die Stürze von Matakil Sie beeindrucken, sowie die Schluchten der Pipi, dominiert von einer Brücke aus natürlichem Sandstein.

Der Nationalpark von Manovo-Gounda Saint Floris ist ein Weltkulturerbe und beherbergt emblematische Wildtiere: Elefanten, Geparde, Schwarznashörner, Wildhunde, Leoparden, Büffel und Gazellen. Sie können auch die nördlichen Reserven von André-Félix oder Bamingui-Bangoran besuchen.

La Lobaye ist eine Region von tiefen Wäldern, wo Sie Pygmäen am Ufer des Oubangui treffen können: Ihr Leben ist immer organisiert nach Jagd mit Bögen und Pfeilen, Obstkommissionierung, Yams und Pilze, Und die Ernte von Honig. Nomaden, sie sind ungefähr 13.000, zum in diesem Land von Afrika zu leben.

Es gibt auch sehr interessante prähistorische Stätten, wie die in der Nähe von Ouadda mit ihren Monolithen. Es gibt auch Steine ​​in der Nähe von Bouar, die während des ersten Jahrtausends v. Chr. Errichtet wurden. J.-C.
 

Zentralafrikanische Republik: Die Grundlagen


Ein Visum ist erforderlich, um das Land zu betreten.

Die aktuelle Währung ist der CFA Franc (XAF).

Mit dem Flugzeug (ein Flug pro Woche von Paris) erreichen Sie den internationalen Flughafen Bangui, der wichtigste von Centrafrique, 10 km von der Innenstadt entfernt, die Sie mit dem Taxi erreichen.

Um das Land zu bewegen, können Sie nationale Fluggesellschaften, die eine Reihe von Städten dienen. Das Straßennetz besteht aus Spuren (außer um Bangui), die in der Regenzeit unpassierbar sind. Es gibt auch Busse und Busch Taxis, oder regelmäßige Taxis bis zum Tag mieten.

Gesundheit: Gelbfieberimpfstoff ist obligatorisch, und es ist ratsam, auf dem neuesten Stand seine Standardimpfstoffe sowie die gegen Typhus, Tollwut, Meningococcus und Hepatitis A und B zu haben. Im Wald tragen Sie Schuhe, um Sie von den Schlangebissen zu bewahren. Nicht baden im stagnierenden Wasser, und achten Sie auf die sich wandelnden Sand in der Oubangui. Trinken Sie nur Wasser in Flaschen, essen Sie nicht Eiswürfel, essen Sie rohe Nahrung, schälen Sie Ihre Frucht und kochen Sie Nahrung im Allgemeinen. Auch Plan für Malaria-Behandlung.

Sicherheit: Bewegen Sie sich nicht alleine oder mitten in der Nacht. Die Unsicherheit ist immer noch im Lande, vor allem in den Provinzen, und es ist streng verboten, dort für den Tourismus bis auf weiteres zu gehen.

Shopping: Sie können aus dem Handwerksmarkt von Bangui Ebenholz, Korbwaren oder Goldschmuck zurück bringen. Ein weiteres typisches Souvenir: die Bilder der Schmetterlinge ...







Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir