When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Polynesien


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Papeete (Tahiti)
Makatea (Tuamotu)


Polynesien


Wohin und wann reisen

Das polynesische Klima ist tropisch mit zwei hauptsächlichen Jahreszeiten: die Regenzeit zwischen November und April, wenn es hohe Luftfeuchtigkeit und drückende Hitze bei Temperaturen um die 30 Grad gibt; und die Trockenzeit zwischen Mai und Oktober, wenn es seltenen Niederschlag und eine trockene Atmosphäre bei Temperaturen um die 25 Grad gibt. Zusätzlich kühlen die Passatwinde die Hitze des Tages.

Die Trockenzeit ist die beste Zeit, um Polynesien bei idealen Konditionen zu entdecken.

 
Polynesien : maps


 



Was in Polynesien zu tun?


Französisch-Polynesien besteht aus je fünf Inselgruppen mit verschiedenen Attraktionen, die dazu beigetragen haben, ihre paradiesische Legende zu schaffen.

Tahiti ist der berühmteste Ort, mit der Hauptstadt Papeete an der Küste: Lassen Sie sich von dem aktiven Hafen mit Segelbooten und Frachtern, dem Markt der Stadt mit seiner Vielfalt an lokalen Produkten und den belebten Innenstadt Bezirke verführen.

Die Marquesas-Inseln zu bringen, um die Landschaften der Träume dagegen: Sie sind robuster als Tahiti, ihr Land besteht aus Blöcken aus Lava und Täler mit archäologischen Stätten übersät, und seine Kultur durch traditionelle Kunsthandwerk, Volksmusik, Tattoos und Skulpturen markiert.

Die Tuamotu Archipelago besteht aus 77 Atollen mit Kokosplantagen, weiße Strände und Lagunen mit klarem Wasser, ist es ideal zum Tauchen.

Die Austral-Inseln, der südlichsten Inseln von Französisch-Polynesien, haben ein kühleres Klima: Sie bieten auch interessante Höhlen zu besuchen, archäologische Stätten, und werden durch den Reichtum der traditionellen Ritualen, insbesondere der mehrstimmigen Gesang aus.

Von einer Insel zur anderen, werden Sie sehr schnell, was diesen Teil der Welt wie ein Paradies, dass alle Gastkünstler haben auf ihre eigene Weise gefeiert macht zu verstehen.

 

Polynesien: Die Grundlagen


Die Fluggesellschaften fliegen Flughafen Papeetes aus Frankreich oder aus Großbritannien.

Sie haben kein Visum, wenn Sie sind ein europäischer Bürger und wenn Ihr Aufenthalt weniger als drei Monaten.

Der Bargeldumlauf ist die Pacific Franc, mit dem Euro ausgerichtet.

Die erforderliche Budget ist recht hoch, wenn Sie den Campingplatz zu wählen, wo eine Nacht werden Sie rund 10 pro Person. Sie können aber auch ein Doppelzimmer in einer Gastfamilie für 70 im Durchschnitt zu finden. Die Mittelklasse-Hotels sind nur wenige, aber auch sehr teuer mit sehr schlechten Leistungen (ein Doppelzimmer kostet rund 130).

In Bezug auf das Essen, bieten touristische Restaurants Gerichte für etwa 20: Die einzige Möglichkeit, günstig essen ist Markt- und Imbissbuden namens Roulette.

Es gibt keine Notwendigkeit, spezielle Gesundheits Vorkehrungen zu treffen, nur schützen Sie sich vor Sonnenbrand.

Flüge sind ein guter Weg, um zwischen den Inseln. Die Lastwagen (Transportwagen) bieten die öffentlichen Verkehrsmittel zu Lande, zu einem sehr günstigen Preis. Vermeiden Taxis, die sehr teuer sind.








Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir