When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Panama


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Panama City


Panama


Wohin und wann reisen

Panama erfreut sich eines tropischen Klimas mit einer durchschnittlichen Temperatur zwischen 24 und 29 ° C das ganze Jahr hindurch und erhebliche Unterschiede in Abhängigkeit von der Höhe. Das Jahr ist geteilt in zwei Jahreszeiten: eine Trockenzeit von Januar bis April und eine Regenzeit von Mai bis November, wo Hitze und Feuchtigkeit dominieren, mit Duschen und täglichen Gewittern.

Die trockene Jahreszeit ist viel günstiger für eine Entdeckung des Landes, obwohl einige Ereignisse nur während der Regenzeit beobachtet werden können, wie die Wanderung von Buckelwalen, Lederschildkröten oder die Anwesenheit von Quetzal im Wald.

 
Panama : maps


 



Was in Panama zu tun?


Die Hauptstadt, Panama, erstreckt sich über einen langen Streifen der Pazifikküste, wo Sie verschiedene Orte entdecken können: im Südwesten, den alten San Felipe Bezirk mit Blick auf das Meer mit seinen Gebäuden aus der Kolonialzeit bis zu geschmiedeten Balkonen, Kirchen und seine Museen; Der Paseo de la Bavedas, an der Spitze des 400 Jahre alten Deiches; Die Ruinen der antiken Stadt Panama im Jahre 1519 erbaut; Der Bezirk von über España und seine Wolkenkratzer, kontrastiert heftig mit den vorgenannten Plätzen: der botanische Garten; Der Nationalpark von Sobrerania mit seinem Urwald, der sich über fast 300 Hektar erstreckt.

Der Kanal: bekannt für seine technische Erfindungsgabe, es misst 80 km und fließt in der Mitte des Regenwaldes. Tausende von Booten segeln dort und Besucher, die mehr wissen wollen, können mit dem Boot zum Miraflores Lock gehen, um das Museum mit seinen Modellen zu besuchen und einen Film über den Kanal zu sehen.

Das San Blas Archipel besteht aus fast 400 Inseln, die die karibische Küste umschließen, und diese autonome Provinz wird von den Kuna-Indianern verwaltet, die ihre Sprache und Traditionen bewahrt haben. Es ist der ideale Ort zum Tauchen zu üben.

Boquete: Es ist eine kleine Stadt, auf 1600 Metern Höhe, bekannt für die Milde seines Klimas und für seine sehr bewahrte Umwelt, in der Provinz Chiriqui. Im Herzen eines steilen Tales, ist es umgeben von Kaffeeplantagen, wie die berühmte Arabica, und tropische Vögel, einschließlich Quetzal, vor allem im April und Mai. Von Boquete aus können Sie auch den Vulkan Baru besteigen oder einfach den Nationalpark um diesen Vulkan entdecken.

Die Insel Taboga: Es ist im Süden von Panama, etwa zwanzig Kilometer und bietet dem Besucher seine bewahrten Urwälder und einen sehr schönen Strand. Es hat auch eine sehr beeindruckende Kolonie von Pelikane und es gibt blumige Düfte, die es gab seinen Spitznamen "der Insel der Blumen". Es gibt eine Kirche aus dem 16. Jahrhundert.
 

Panama: Die Grundlagen


EU-Bürger benötigen kein Visum, aber einen gültigen Reisepass, wenn ihr Aufenthalt weniger als 3 Monate dauert.

Die aktuelle Währung ist die Balboa (PAB).

Der einfachste Weg nach Panama mit dem Flugzeug zu erreichen, ist in Miami zu stoppen. Um innerhalb des Landes zu reisen, können Sie auch den Luftweg nehmen, der ein gutes internes Netz hat, aber auch Busse, die preiswert sind. Sie können auch ein Auto mieten, aber das Straßennetz wird gerade renoviert, daher ist Vorsicht geboten. In den Archipel sind Boote offensichtlich das einzige Transportmittel möglich.

Budget: Sie können ein kleines Budget für Ihren Aufenthalt in Panama zu planen, auch wenn die Unterkunft ist ein bisschen teurer als in anderen Ländern Mittelamerikas. Ein Zimmer in einem durchschnittlichen Hotel kostet etwa 30 € und eine Mahlzeit unter 10 € in einem anständigen Restaurant. Sie können jedoch auf den Märkten für weniger als 2 € Speisen finden.

Gesundheit: Bevorzugen Sie Wasser in Flaschen und schützen Sie sich vor Moskitos, die Dengue übertragen. Konventionelle Impfungen sind erforderlich, aber Sie sollten hinzufügen, die für Typhus und Hepatitis A und B, sowie Behandlung für Malaria.

Sicherheit: Seien Sie wachsam in der Altstadt von Panama, vor allem, wenn Sie nachts bewegen, und vermeiden Sie Hot Spots. Vermeiden Sie die Stadt Colon, die gefährlich ist und bietet wenig Interesse sowieso. Es ist höchst unklug, die Provinz Darién, sowie im östlichsten Teil der San Blas zu besuchen.

Einkaufen: Bringen Sie Körbe und andere Körbe, verschiedene Holzhandwerke, traditionelle "Mola" Stoffe aller Farben, die von Guna oder Kuna Frauen bestickt werden, und natürlich das berühmte Panama, ohne zu vergessen, den Kaffee, von denen man finden kann Drei verschiedene Arten.







Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir