When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Frankreich




Frankreich


Wohin und wann reisen

Frankreich erfreut sich eines gemäßigten Klimas, das von den Seewinden an der Westküste beeinflusst wird.

Es ist im Zentrum und im Osten eher kontinental und im Süden mittelländisch und, selbstverständlich, an der Mittelmeerküste. Die Jahreszeiten sind generell sehr definiert mit kalten Wintern, warmen Sommern und Frühling wie Herbst sind durch Niederschlag unterbrochen.

Die geografischen Merkmale des Landes verleihen diesem allgemeinen Klima lokale Variationen, mit rohen Wintern in den Bergen, einem warmen und sonnigen Herbst und Frühling an der Atlantik- und Mittelmeerküste, starken Niederschlägen in der Gegend von Britannien und gelegentlich sengenden Sommern im Elsass.

Wann Sie Frankreich besuchen, mag davon abhängen, welche Gegend Sie auswählen, obwohl der Winter generell weniger günstig ist, außer Sie wollen den Wintersport genießen.

Die Alpen und Pyrenäen profitieren von einer ausreichenden Menge Schnee, welcher generell am Anfang des Dezembers beginnt und bis zum März oder April andauert, damit die zu Besuch kommenden Schiläufer aufgefordert werden, sich der Winterpisten zu erfreuen. Die Ferienorte im Zentralmassiv und im Jura bieten eine angenehme Alternative, wenn der Schneefall zu heftig ist.

Im Frühling und Herbst profitiert die Mittelmeerküste von wärmeren Temperaturen und auch mehr Sonnenschein als der Rest des Landes: September und Oktober sind die besten Monate, um zum Beispiel Korsika zu entdecken.

Wenn es um den Rest des Landes geht, dann garantiert Ihnen fast der Sommer wunderschönes Wetter in den meisten Gegenden, aber bringt auch Massentourismus auf die Straßen und zu den mehr touristisch angelegten Orten, besonders aber an die Strände.

 
Frankreich : maps


 



Was in Frankreich zu tun?


Frankreich hat viele Attraktionen sowohl Natur- und Kulturgeschichte. Offene Meer und Ozean, von zahlreichen Bergketten animiert, mit Dörfern und erhalten, ist es nicht umsonst der meistbesuchte Land der Welt. Paris allein erfordert mehrere Tage der Exkursion: seinen Monumenten, den Eiffelturm in die Oper, den Arc de Triomphe und Notre-Dame oder des Heiligen Herzens, ein paar, Museen, dem Louvre in der Stadt der Wissenschaften und das Centre Georges nennen Pompidou, seinen alten Vierteln, wird das Marais, Montmartre, die Gärten der Tuilerien in Luxemburg, seine Luxusgeschäfte, Warenhäuser, geben Ihnen die Möglichkeit zum Bummeln und spannende Entdeckungen machen, um Ihre Stimmung und Ihre Neugier zu entsprechen, nie enttäuscht.

Aber auch viele andere Städte in Frankreich einen Besuch wert Toulouse im Süden, die rosa Stadt, die ihre markante Architektur und seiner entspannten Lebensstil entlang der Garonne in Marseille am Mittelmeer erstreckt, weltoffen und doch so authentisch und voller Charakter, Strasbourg, Osten, deren historisches Zentrum ist Welterbe der Menschheit, Lyon und seine berühmten Gassen, der Hauptstadt der Gastronomie, Wein und von Hügeln mit Springbrunnen gesäumt sind, Lille im Norden mit seinen alten Gassen und die Herzlichkeit der Menschen, ...

Jedes Französisch Region hat besondere Merkmale, die es eine Miniatur Land zu machen. Bretagne wird Sie mit seiner wilden Küste durch die Winde zerschlagen, in felsigen Buchten oder Granitklippen, Heide und duftenden geheimnisvollen Inseln geschnitten zu verführen. Ein wenig niedriger, Aquitaine, zwischen Atlantik und Ausläufern des Zentralmassivs, finden Sie die Höhlen von Lascaux, wo Sie über die Vorgeschichte sprechen passieren, die schönen Strände des Landes mit seinen riesigen Wellen, bis seine Scheune in grünen Ausläufern gelegen der Pyrenäen. Weiter östlich, Languedoc-Roussillon, zwischen den Pyrenäen und Rhone Täler und spreizt ihre süße Leben unter Brunnen und Hügeln, Stränden und Städten in den schattigen Plätzen. Dann sind Sie in der Provence ankommen, Stiere und Pferde zu bewundern, Dörfer mit römischen Dachziegeln, und Sie durch das Zirpen der Zikaden und dem Duft von Pastis eingelullt werden. Gehen Sie zurück in die Alpen, um die Nadeln und Gletscher zu finden, überqueren die Wege des Parks, um die Bergseen in der Sonne glänzen und einem Halt in der malerischen Bergdörfer zu erreichen. Geschichtsliebhaber sind sicher, die berühmten Schlösser der Loire, Sancerre, Chambord, Chenonceau, Blois, Amboise besuchen, Wunder in der üppigen Landschaft friedlich und harmonisch in der gesamten ruhigen Fluss eingebettet. Trotz der begrenzten Fläche des Territoriums, Frankreich würde wahrscheinlich nicht sofort entdeckt zu werden, und andere Routen werden Sie bei Ihrem nächsten Besuch zu überraschen: Baskenland, Elsass, Auvergne, Cevennes, Picardie, hat jede Region ihre Schätze, ihre Küche und ihren Akzent !
 

Frankreich: Die Grundlagen


Zwei internationale Flughäfen, Paris-Charles de Gaulle und Nizza, im Dienste der Französisch Gebiet. Es ist auch sehr einfach, mit dem Auto aus Italien, Deutschland und Skandinavien zu gelangen. Der Eurostar und der Kanaltunnel nach Paris sind zwei Stunden von London.

Der Euro ist die Währung in Umlauf.

Das Budget, das Sie für Ihre Unterkunft zu verbringen und das Essen ist offensichtlich eine Funktion der Komfort, sondern auch von der Jahreszeit und Ihrem Urlaubsort.

Die Küche ist ein Französisch Tradition erkannt, werden Sie keine Schwierigkeiten haben, viele Schulen kochen regionale Spezialitäten zu Preisen durchaus erschwinglich, wenn Sie den touristischen Gebieten zu vermeiden: eine Mahlzeit bei 15 ist auch in der Mitte Saison möglich in einigen Dörfern des Quercy oder in die Herzen der Pyrenäen und bietet Wege abweichen zu voll. In Bezug auf Unterkunft gibt es einen Hotel-Portfolio für alle Preisklassen, aber auch viele Campingplätze, indem Komfort und gemütliche Hütten und einladend, dass schwer zu konkurrieren mit den Hotels eingestuft. Graf noch etwa 70 für ein Doppelzimmer im Sommer könnten die Preise leicht in den großen Städten zu verdoppeln.

Reisen innerhalb des Landes kann in dem Verfahren sein, aber das Auto wird empfohlen, alle Wunder versteckten Ecken der Kampagne nur durch Kraftfahr zuzugreifen. In Großstädten sind Metro und Straßenbahn sehr bequem und die Bussysteme und Stil Vlib 'werden immer an Ort und Stelle, sehr angenehm und preiswert zu gehen, um die Stadt zu sein Tempo zu entdecken.







Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir