When and Where to Go | Où et quand partir | Wohin und wann reisen | Dove e quando partire | Dónde y cuándo salir | Onde e quando partir

 
       
Albanien


StadtJanFebMärzAprMaiJuniJuliAugSeptOktNovDez
Tirana
Vlora


Albanien


Wohin und wann reisen

Das Klima ist ganz entschieden mediterran an der ganzen Küste entlang, mit heißen Sommern, die zu Hitzewellen tendieren. Die Winter sind verregnet, aber milde in den Temperaturen, mit sehr angenehmen Zwischenjahreszeiten.

In den Gebirgszonen ist es eher kontinental: die Temperaturunterschiede sind besonders hervorstechend von einer Jahreszeit zur anderen und der Nordosten des Landes erlebt strenge Winter mit häufigem Schneefall. Die beste Jahreszeit für einen Besuch in Albanien ist in den Monaten Mai, Juni und September.

 
Albanien : maps


 



Was in Albanien zu tun?


Erst vor kurzem für den Tourismus geöffnet ist Albanien, nie weniger, ein einladendes Land mit unberührten Naturgebieten, geschützten Tierwelt und zahlreichen archäologischen Reichtum aus verschiedenen Kulturen.

Die Hauptstadt, Tirana, mit seinen bunt bemalten Gebäuden, verdient einen längeren Besuch, vor allem der Skanderberg Platz, um den Ethem Bey-Moschee und das National History Museum.

Weiter im Norden, in Kruj können Sie die Skanderberg Museum oder das Ethnographische Museum besuchen. Ein Spaziergang durch den Basar wird Sie mit seiner malerischen Atmosphäre zu erfassen.

Im Osten Kor besitzt eine ausgezeichnete Medieval Art Museum oder Sie können die Kathedrale besuchen, und es gibt auch eine 500 Jahre alte Moschee, die definitiv einen Besuch wert ist. Die Umgebung bietet verschiedene alte orthodoxe Kirchen mit herrlichen Fresken geschmückt.

Gjirokastr, in der Mitte des Landes, wurde als Weltkulturerbe von der UNESCO wegen seiner mittelalterlichen Häusern mit (Steinplatte) Dächer, die gepflasterten Straßen und dem Schloss aus dem 11. Jahrhundert benannt. Es gibt auch ein Waffenmuseum und eine ethnographische Museum. In der Nähe der Stadt von Berat ist ein weiteres beliebtes Ausflugsziel wegen seiner weißen Häusern, seinem Schloss, byzantinische Kirchen und die Onufri Museum.

An der Südküste finden Sie Buchten und Klippen, mit Stränden, die in zwischen zum größten Teil menschenleer sind zu entdecken. Besuchen Sie die griechische Stadt Apollonia, das Kloster Ardenica, die Dörfer und Vunoi Himara und natürlich Butrint, der alten griechisch-römischen Stadt mit seiner Akropolis, Theater, Taufkapelle Mosaiken und ihre Befestigungsanlagen.
 

Albanien: Die Grundlagen


Sie können Tirana mit dem Flugzeug über Österreich oder Italien zu erreichen.

Sie benötigen kein Visum benötigen, wenn Sie aus einem Land kommen, in der Europäischen Union.

Die Währung ist der lek.

Sie werden es nicht brauchen, um für ein großes Budget zu planen: Eine sinnvolle Doppelzimmer weniger als 50 kosten und Sie können für 5 gut zu essen.

Bereichen Gesundheit, zu vermeiden trinken Leitungswasser und achten Sie auf Gastroenteritis, die häufig auftritt.

Hinweis: Wasser Schnitte und Stromausfälle sind recht häufig und können Ihren täglichen Komfort zu stören.

Achten Sie darauf, in den südlichen Gebieten, sind sie anfällig für seismische Störungen.

Wenn Sie in der countrys Innere zu reisen, ist der Bus die beste Form der Verkehr auch wenn sie unregelmäßig und ein wenig unangenehm sind. Ein Auto (vorzugsweise ein 4-Rad Antrieb) Miete ist offensichtlich die beste Lösung, obwohl der Zustand der Straßen ist oft schlecht, manchmal schrecklich.







Où et quand partir - When and Where to Go - Wohin und wann reisen - Dónde y cuándo salir - Dove e quando partire - Onde e quando partir